Allgemeine Gechäftsbedinungen (AGBs)

Webseiten - professionell, sicher & unkompliziert.

1) Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den gesamten Geschäftsverkehr von von Däniken Webdesign, ab Datum der Bestätigung des Vertragsabschlusses.

 

2) Vertragsabschluss

Der Vertragsabschluss kommt durch die Akzeptanz der Offerte, betreffend des Bezugs von Dienstleistungen durch den Kunden zustande. Der Vertragsabschluss kann je nach Dienstleistung und Kunde mündlich, per E-Mail, Online-Formular, Online-Signatur oder unterzeichnetes Dokument oder durch Leistungsbezug erfolgen. Durch die Bestellung und die Benutzung unserer Produkte und Dienstleistungen akzeptiert der Kunde die vorliegenden AGB unverändert und vollumfänglich. Zudem wird mit dem Vertragsabschluss seitens des Kunden auch die Datenschutzerklärung stillschweigend akzeptiert. Das erste Datum der genannten Ereignisse gilt als Vertragsbeginn.

 

3) Abweichungen

Abweichungen von diesen AGB haben nur aufgrund eines von beiden Parteien bestätigten Dokumentes Gültigkeit und auf die Anwendbarkeit der restlichen Bestimmungen keinen Einfluss.

 

4) Preise

Vorbehaltlich anderweitiger Offerten verstehen sich alle Preise in Schweizer Franken (CHF). Alle Preise verstehen sich exklusive allfällig anwendbarer Mehrwertsteuer (MWST.). Die Preise verstehen sich exklusive weiterer allfällig anwendbarer Steuern.

Die Firma behält sich vor, die Preise jederzeit zu ändern. Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preise auf der Website www.kd-webdesign.ch oder gemäss der separaten Preisliste der Firma. Für den Kunden gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preise.

 

5) Bezahlung

Der Kunde verpflichtet sich 50% des gesamten Rechnungsbetrages via Vorauskasse zu bezahlen. Der Kunde ist verpflichtet, diesen Betrag innert 7 Tagen zu begleichen. Nach vollumfänglicher Erfüllung der Dienstleistung ist der Kunde verpflichtet, den in Rechnung gestellten Restbetrag innert 30 Tagen nach Rechnungsstellung zu bezahlen. Es sei denn, er habe den Betrag bereits bei der Vorauskasse via A-conto-Zahlung, Kreditkarte, Paypal oder anderen Zahlungssystemen vollumfänglich beglichen.

 

6) Zahlungsverzüge & Einwände

Wird eine Rechnung nicht binnen der vorgenannten Zahlungsfristen beglichen, gerät der Kunde ohne Mahnung automatisch in den Verzug. Verrechnung des in Rechnung gestellten Betrages mit einer allfälligen Forderung des Kunden gegen die Firma ist nicht zulässig. Der Firma steht das Recht zu bei Zahlungsverzug die versprochene oder bestehende Dienstleistungserbringung zu verweigern und/oder versprochene oder bestehende Dienstleistungen ohne weitere Ankündigung per sofort einzustellen und den Vertrag mit dem Kunden einseitig aufzulösen. Einwände gegen die Rechnung sind innerhalb von 5 Tagen ab Rechnungsstellung schriftlich und begründet zu melden. Unterlässt er dies, gilt die Rechnung als genehmigt.

 

7) Datenschutz

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Beim Ausfüllen des Kontaktformulars oder bei der Terminanfrage entstehen personenbezogene Daten. Der Anbieter behält sich vor, diese in einer Datenbank zu speichern und für zukünftige Marketing-Kampagnen zu verwenden. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe der Inhalte dieser Webseite. Weitere Informationen zum Datenschutz sind aus der Datenschutzerklärung zu entnehmen.

 

8) Gewährleistung

Die Firma unternimmt angemessene Vorkehrungen um die Webseiten von Kunden vor Eingriffen Dritter zu schützen. Sie kann jedoch keine Gewährleistung für ein unterbruchs- und störungsfreies Funktionieren der angebotenen Dienstleistungen geben und auch nicht gewährleisten, dass die dort gespeicherten Daten oder die Software virenfrei sind. Die Firma leistet keine Gewähr für die sachliche und inhaltliche Korrektheit, Vollständigkeit und Zuverlässigkeit oder Qualität der publizierten oder übermittelten Informationen und Unterlagen von Kunden. Sie kann zudem keine Gewährleistung geben für Nicht – Spamming, schädliche Software, Spyware, Hacker oder Phishing-Angriffe etc. die die Benutzung der Dienstleistung beeinträchtigen, die Infrastruktur (z.B. Endgeräte, PC) des Kunden beschädigen oder ihn anderweitig schädigen. Die Firma kann keinen Gewähr für die sachliche und inhaltliche Korrektheit, Vollständigkeit und Zuverlässigkeit oder Qualität der zur Verfügung gestellten, publizierten oder übermittelten Informationen und Prozesse sowie des Arbeitsresultats der Dienstleistungen leisten. Ein allfälliges Problem oder ein Defekt ist der Firma umgehend anzuzeigen. 

 

9) Haftung

Die Nutzung der Leistungen, Produkte und zur Verfügung gestellten Software von von Däniken Webdesign erfolgt einzig auf Risiko des Kunden. von Däniken Webdesign übernimmt keinerlei Haftungen für irgendwelche Schäden. von Däniken Webdesign übernimmt keinerlei Garantie für einen durchgehenden Service, Datensicherheit, Schutz vor Hackerangriffen und Malware und für die übermittelten Daten. von Däniken Webdesign ist nicht für die Datensicherung der auf dem Server gespeicherten Dateien verantwortlich.

Der Kunde haftet selbst und alleinig für sämtliche von ihm genutzten Accounts, Server und Drucksachen und die damit im Zusammenhang stehenden Inhalte, Verlinkungen und Handlungen. Das gleiche gilt für an von Däniken Webdesign übergebene Manuskripte, Datenträger und Vorlagen, welche von von Däniken Webdesign mit der üblichen Sorgfalt behandelt werden, jedoch vom Kunden selbst zu sichern beziehungsweise zu versichern sind. von Däniken Webdesign trägt keine Haftung bei Verspätungen, Betriebsunterbrüchen, Ausfälle einzelner Dienste, Datenunsicherheiten oder –Verluste und allfälligen Hardware-Schäden. von Däniken Webdesign haftet nicht in Fällen von höherer Gewalt.

von Däniken Webdesign übernimmt zudem keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande. Die fortwährende Verfügbarkeit dieses Internet-Angebots wird nicht garantiert.

 

10) Rechte & Pflichten des Anbieters

von Däniken Webdesign ist für die Leistungserbringung gemäss dem vom Kunden beanspruchten Angebot verantwortlich. Bei der Art und Weise der für diese Dienstleistungen notwendigen Umgebung ist von Däniken Webdesign in allen Belangen frei, beispielsweise können in- und ausländische Unternehmen bzw. Dritte beigezogen werden. Auch Änderungen hierbei sind im Ermessen von von Däniken Webdesign vorzunehmen.

a) Referral-Verlinkung 

Mit Vertragsabschluss willigt der Kunde ein, von Däniken Webdesign im Footer ein Referral-Verlinkung integrieren zu lassen. Möchte der Kunde dies explizit nicht, wird ein Aufpreis von pauschal 50 CHF verrechnet. 

B) Höhere Gewalt

Wird die fristgerechte Erfüllung durch von Däniken Webdesign, deren Lieferanten oder beigezogenen Dritten infolge höherer Gewalt wie beispielsweise Naturkatastrophen, Erdbeben, Vulkanausbrüche, Lawinen, Unwetter, Gewitter, Stürme, Kriege, Unruhen, Bürgerkriege, Revolutionen und Aufstände, Terrorismus, Sabotage, Streiks, Atomunfälle resp. Reaktorschäden verunmöglicht, so ist von Däniken Webdesign während der Dauer der höheren Gewalt sowie einer angemessenen Anlaufzeit nach deren Ende von der Erfüllung der betroffenen Pflichten befreit. Dauert die höhere Gewalt länger als 30 Tage kann von Däniken Webdesign vom Vertrag zurücktreten. von Däniken Webdesign hat in diesem Fall dem Kunden bereits geleistetes Entgelt vollumfänglich zurück zu erstatten. Jegliche weiteren Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche, sind ausgeschlossen.

C) Änderungen der AGBs

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von der Firma jederzeit geändert werden. Die neue Version tritt durch Publikation auf der Website der Firma in Kraft. Für die Kunden gilt grundsätzlich die Version der AGB welche zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses in Kraft ist. Es sei denn, der Kunde hat explizit einer neueren Version der AGB zugestimmt.

D) Abnahme

Die Firma gewährleistet, die Webseite frei von Mängeln an den Kunden zu übergeben. Ein allfälliger Mangel an der Webseite ist von Däniken Webdesign umgehend anzuzeigen. Nur wenn eine Behebung des Mängels nicht möglich ist, hat der Kunde Anspruch auf eine Minderung oder Rückerstattung der Erstellungsgebühr. Der Anspruch auf Kostenrückerstattung bei einer Mängelbehebung durch Dritte wird ausgeschlossen. Während der Zeit der Behebung des Mängels hat der Kunde keinen Anspruch auf ein Ersatzprodukt. Die Gewährleistung beginnt für das reparierte Element neu zu laufen, für die restlichen Elemente der Webseite läuft die ursprüngliche Gewährleistungsfrist weiter.

 

11) Rechte & Pflichten des Kunden

Der Kunde verpflichtet sich zur Mithilfe und Zusammenarbeit sowie zur Einhaltung der festgelegten Termine, sodass von Däniken Webdesign seinerseits die gewünschten Leistungen optimal erbringen kann. Ohne anderslautende Vereinbarung gilt für Aufträge bis CHF 5‘000.00 eine maximale Projektdauer von 3 Monaten, ansonsten müssen die Leistungen in Rechnung gestellt werden und wir behalten uns vor, pro Zusatzmonat einen Aufschlag von 20% für den Mehraufwand zu verrechnen. Das gleiche gilt sinngemäss für Aufträge über CHF 5’000.00 für eine maximale Projektdauer von 6 Monaten.

A) Terminvereinbarung

Durch die Terminvereinbarung verpflichtet sich der Kunde, korrekte und vollständige Adressangaben inkl. Telefonnummer zu machen und, sofern vorhanden, eine E-Mail-Adresse anzugeben. Der Kunde ist bei Adressänderungen (Kontaktperson, E-Mail, Postadresse, Telefonnummer) zur Benachrichtigung von von Däniken Webdesign innert 10 Tagen verpflichtet, um Schwierigkeiten bei der Kontaktaufnahme und Verzögerungen zu unterbinden. von Däniken Webdesign ist nicht verpflichtet, andere als die ihr vom Kunden mitgeteilten Kontaktdaten zu beachten oder selbst Nachforschungen zur Berichtigung dieser Daten vorzunehmen. Stellen sich die Kontaktdaten als unvollständig, unrichtig oder nicht aktuell heraus und kann dadurch die Identität des Kunden nur mit unverhältnismässigem Aufwand ermittelt werden oder sind Mitteilungen an den Kunden nicht zustellbar, so ist von Däniken Webdesign berechtigt, die Erbringung ihrer Leistungen einzustellen und den offenen Betrag rechtlich einzufordern. von Däniken Webdesign ist ferner berechtigt, allfällige Kosten, welche aufgrund veralteter, unvollständiger oder unrichtiger Kontaktdaten entstehen, dem Kunden in Rechnung zu stellen.

B) Rechte Dritter

Der Kunde ist für die rechtliche Zulässigkeit des Domainnamens und der Inhalte seiner Internetseiten und Drucksachen sowie für die von ihm gelieferten Daten und Inhalte (Texte, elektronische Daten, Bilddaten, Videos, Eigenkreationen usw.) einschliesslich der Suchbegriffe bzw. Keywords allein verantwortlich. Gleiches gilt für den Schutz der Rechte Dritter, insbesondere in urheberrechtlicher, wettbewerbsrechtlicher und strafrechtlicher Hinsicht.

C) Urheberrechte

Die Urheberrechte und verwandten Schutzrechte an allen von von Däniken Webdesign geschaffenen Werken gehören grundsätzlich von Däniken Webdesign. Von Däniken Webdesign kann über diese Rechte gemäss Bundesgesetz-Bestimmungen verfügen. von Däniken Webdesign ist ausdrücklich berechtigt, die verwendeten Codes beliebig für andere Projekte zu benutzen.

D) Eigentumsrechte

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben alle Arbeiten im Eigentum von von Däniken Webdesign. Nach der vollständigen Bezahlung gehen sämtliche Eigentumsrechte über auf den Kunden. 

E) Verspätungen 

Liefertermine sind grundsätzlich als unverbindlich anzusehen. Genannte Termine entsprechen dem jeweiligen Planungsstand. von Däniken Webdesign übernimmt keine Verantwortung für eventuell entstehende Verspätungen, insbesondere nicht, wenn diese durch Änderungen auf Kundenwunsch und/oder durch mangelnde Zusammenarbeit seitens des Kunden verursacht wurden. von Däniken Webdesign haftet nicht für immaterielle Schäden oder Einkommensverluste oder in Fällen von höherer Gewalt.

F) Browserkompatibilität

von Däniken Webdesign erbringt Web-Dienstleistungen auf der Basis moderner und heute gängiger Technologien ohne anderslautenden Auftrag für Desktop-Bildschirme. Je nach verwendetem Webbrowser und Betriebssystem kann es jedoch zu einer unterschiedlichen Darstellung kommen. Für Technologien mit einem geringen Marktanteil von unter 4% sowie veraltete und nicht mehr weiterentwickelte Browserversionen (wie zB. dem Internet Explorer) wird keine Kompatibilitätsgewährleistung übernommen.

 

12) Zusatzarbeiten

Arbeiten, die nicht in den Aufgabenbereich von von Däniken Webdesign bzw. des für das jeweilige Produkt geltenden Leistungskatalog fallen, können seitens von Däniken Webdesign abgelehnt oder dem Kunden gemäss dem dafür angefallenen Aufwand in Rechnung gestellt werden. Beispiele für eine solche kostenpflichtige Leistung, können u.a. das Wiederherstellen einer durch den Kunden administrierten und unerwünscht veränderten Homepage sein oder Support zur Benutzung des CMS oder das zurücksetzen von Passwörtern.

 

13) Upgrade/Downgrade von Leistungen

Ein Upgrade von einem kleineren zu einem grösseren Paket ist jederzeit möglich. Der Downgrade zu einem kleineren Paket wird jedoch ausgeschlossen. Hat der Kunde ein grösseres Paket gewählt und bezieht nicht alle Dienstleistungen hat er keinen Anspruch auf eine Rückvergütung.

Zum Paket dazu gewählte Add-on’s können zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr abgewählt werden. Wurde die Leistung eines Add-on’s erbracht, wird es voll verrechnet, jede Rückvergütung von nicht genutzten Add-on‘s wird ausgeschlossen. Diese Bestimmungen gelten sowohl für die einmalig gebuchten Leistungen bei der Erstellung der Webseite, als auch die dazu gebuchten jährlichen Wartungs- und Sicherheitsleistungen.

 

14) Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages oder eine Beilage dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Dasselbe gilt auch für allfällige Vertragslücken.

 

15) Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Diese AGB unterstehen schweizerischem Recht. Soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen vorgehen ist das Gericht am Sitz der Firma in Zug zuständig. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Produktekauf (SR 0.221.221.1) wird explizit ausgeschlossen.

Scroll to Top